Dolchnasenhai

Dolchnasenhai (Isogomphodon oxyrhynchus)

Der Dolchnasenhai (Isogomphodon oxyrhynchus) ist der einzige bekannte Vertreter der Gattung Isogomphodon innerhalb der Requiemhaie (Carcharhinidae) stainless drink bottle.

Der Dolchnasenhai ist gekennzeichnet durch seine lang und spitz ausgezogene Schnauze sowie das aus schlanken und spitzen Zähnen bestehende Gebiss. Diese haben im Ober- und im Unterkiefer dieselbe Gestalt und sind mit bis zu 60 Zähnen viel zahlreicher als bei allen anderen Vertretern der Requiemhaie running water bottle belt. Die Schneiden sind fein gesägt. Er ist einförmig grau mit einer helleren Unterseite und erreicht eine Maximalgröße von etwa 1,50 Metern.

Der Dolchnasenhai ist spezialisiert auf den Fang von kleinen Schwarmfischen. Seine Zähne bilden eine Fangreuse, die zum Packen dieser Beute optimal genutzt werden kann. Die Jungtiere kommen lebend zur Welt und sind bei der Geburt etwa 40 Zentimeter lang sweater ball remover.

Verbreitet ist der Dolchnasenhai in den tropischen Gewässern des Westatlantik zwischen Trinidad und Guinea sowie vor der Küste Nordbrasiliens.

Ipanema

Bundesstaat

Ipanema (aus Tupí: y = Wasser; und panema = aufgewühlt) ist der Name eines Stadtteils und eines berühmten Strandes von Rio de Janeiro. Bekannt wurde das Viertel auch durch das Lied Garota de Ipanema (The Girl from Ipanema) von Antônio Carlos Jobim.

Neben der nordöstlich gelegenen Copacabana, ist Ipanema der wichtigste Strand Rios. Das direkt an ihn anschließende Stadtviertel gehört zu den gehobeneren von Rio. Zwischen dem ruhigen Strand von Copacabana und dem wilderen Strand von Ipanema liegen der Felsvorsprung Arpoador („Harpunier“) und ein militärisch genutztes Fort.

Ipanema liegt im äußersten Süden von Rio an einer weitläufigen Meeresbucht. Westlich schließt sich Leblon an, welches an derselben Bucht liegt. Nördlich von Ipanema liegt die Lagoa Rodrigo de Freitas und östlich die Copacabana.

Bairro de Fátima | Catumbi | Centro | Cidade Nova | Estácio | Gamboa | Mangueira | Paquetá | Praça Quinze | Praça Mauá | Santo Cristo | São Cristóvão | Saúde

Bairro Peixoto | Botafogo | Catete | Copacabana | Cosme Velho | Flamengo | Gávea | Glória | Humaitá | Ipanema | Jardim Botânico | Lagoa | Laranjeiras | Leblon | Leme | Rocinha | Santa Teresa | São Conrado | Urca | Vidigal

Abolição | Acari | Água Santa | Anchieta | Barros Filho | Benfica | Bento Ribeiro | Brás de Pina | Cachambi | Caju | Campinho | Cascadura&nbsp pink goalkeeper gloves;| Cavalcante | Cidade Universitária | Coelho Neto | Colégio | Cordovil | Costa Barros | Encantado | Engenheiro Leal | Engenho da Rainha | Engenho de Dentro | Engenho Novo | Guadalupe | Honório Gurgel | Irajá | Jacaré | Jardim América&nbsp running water bottle belt;| Lins de Vasconcelos | Madureira | Marechal Hermes | Maria da Graça | Oswaldo Cruz | Parada de Lucas | Parque Anchieta | Parque Colúmbia | Pavuna | Penha | Penha Circular | Pilares | Quintino Bocaiúva | Riachuelo | Ricardo de Albuquerque | Rio Comprido | Rocha | Rocha Miranda | Sampaio | São Francisco Xavier | Todos os Santos | Turiaçu | Vasco da Gama | Vaz Lobo | Vicente de Carvalho | Vigário Geral | Vila Cosmos | Vila da Penha | Vista Alegre

Complexo do Alemão | Del Castilho | Higienópolis | Inhaúma | Jacarezinho | Manguinhos | Méier | Piedade | Tomás Coelho |

Bancários | Bonsucesso | Cacuia | Cocotá | Freguesia da Ilha | Fundão | Galeão | Ilha do Governador | Jardim Carioca | Jardim Guanabara | Maré | Moneró | Olaria | Paquetá | Pitangueiras | Portuguesa | Praia da Bandeira | Ramos | Ribeira | Tauá | Tubiacanga | Zumbi

Bangu | Barra de Guaratiba&nbsp youth baseball uniforms;| Campo dos Afonsos | Campo Grande | Cosmos | Deodoro | Gericinó | Guaratiba | Inhoaíba | Magalhães Bastos | Paciência (Rio de Janeiro) | Padre Miguel | Pedra de Guaratiba | Realengo | Santa Cruz | Santíssimo | Senador Camará | Senador Vasconcelos | Sepetiba | Vargem Grande | Vargem Pequena | Vila Militar

Barra da Tijuca | Anil (Rio de Janeiro) | Camorim | Cidade de Deus | Curicica | Freguesia | Gardênia Azul | Grumari | Itanhangá | Jacarepaguá | Jardim Sulacap | Joá | Pechincha | Praça Seca | Recreio | Taquara | Tanque | Vila Valqueire

Alto da Boa Vista | Andaraí | Grajaú | Maracanã | Praça da Bandeira | Vila Isabel | Tijuca |

Neben den 8 Unterpräfekturen (subprefeituras) und 160 Stadtvierteln (bairros) gliedert sich die Stadt Rio de Janeiro in 33 Verwaltungsregionen (Regiões Administrativas).